AM PLANTAHOF VERPASSEN SIE DEN ANSCHLUSS NICHT

 


Kurs: Holzernte, Basiskurs (Kurs 3)

20.-24.12.2021 (Mo-Fr)

Kursdatum: 20.12.2021 - 24.12.2021
5 Tage: Montag - Freitag

Adressaten: Alle, welche unter Einhaltung der Regeln der Arbeitssicherheit Bäume unter einfachen Verhältnissen fällen und aufarbeiten wollen. Voraussetzungen: Geeignete körperliche Konstitution. Mindestalter 18 Jahre (Ausnahme: 15 Jahre für Lernende, sofern dies die jeweilige Berufsbildungsverordnung zulässt wie z.B. Landwirt, Zimmermann usw.). Erfahrung im Umgang mit der Motorsäge oder absolvierter Motorsägen-Handhabungskurs.
Kursinhalt:
• Persönliche Schutzausrüstung
• Gesetzliche Bestimmungen, EKAS-Richtlinie Forstarbeiten, SUVA-Vorschriften
• Allgemeine Motorsägenkenntnisse und Regeln zur Handhabung
• Arbeitsplatz- und Notfallorganisation (Grundlagen)
• Grundregeln beim Fällen und Aufarbeiten von Bäumen
• Fälltechniken (Normalfall, Fällen von faulen Bäumen, Schwachholz)
• Zufallbringen von hängen gebliebenen Bäumen (inkl. Einsatz von Zugmitteln)
• Einsatz von Handseilzügen
• Entastungstechniken
• Trennschnitttechniken (Einfacher Trennschnitt, Kreisschnitt, Klemmschnitt)
• Eigene Fähigkeiten und Grenzen einschätzen
• Einfache Pflege- und Wartungsarbeiten an der Motorsäge
• Werkzeugkenntnis und -unterhalt

Kursziel:
• Die Regeln der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes bei Holzhauereiarbeiten kennen und anwenden können.
• Die Grundregeln der Holzerei (Fällen und Aufrüsten) unter einfachen Verhältnissen kennen und praxisorientiert anwenden können.
• Die Motorsäge und das benötigte Handwerkzeug fachgerecht einsetzen und den Unterhalt daran sicherstellen können.
• Eigene Fähigkeiten und Grenzen einschätzen können.

Kompetenzen: Holzhauereiarbeiten mit der Motorsäge (motormanuell) unter einfachen Verhältnissen selbständig ausführen können; Überprüfung der Lernziele;
Zwei schriftliche Lernkontrollen à 30 Minuten.
Aufgrund der Beurteilungen (systematische Beobachtung) durch den Instruktor wird festgestellt, ob der Kursteilnehmer / die Kursteilnehmerin die Mindestanforderungen für den Einsatz bei der Holzhauerei gemäss KWaV erfüllt.

Kosten: CHF 450.-- inkl. Lehrmittel, zuzüglich Verpflegung


Ort: Raum Landquart

Vorbereitung: Sgier Fabian, Plantahof
  • Walder André, Forstinstruktor, QSK Wald anerkannt


Bemerkungen: Ausrüstung: Persönliche Schutzausrüstung (gem. suvapro 55029); Unfallversicherung: Die Unfallversicherung ist Sache der Teilnehmer/innen. Anerkennung: Teilnehmer/innen mit erfolgreich absolvierter Überprüfung der Lernziele erhalten vom Amt für Wald und Naturgefahren Graubünden einen Ausweis. Anmeldeschluss: 9.12.2021
Interessiert?